Artikel mit dem Tag "Rennrad"



24. Juli 2017
Heute gab's nur eine kurze Runde mit dem Rennvelo. Dafür ging es in eine Gemeinde, die zurzeit ums Krönchen für das schönste Schweizer Dorf kämpft. Es ist gleichzeitig die höchstgelegene Ausserrhoder Gemeinde. Das bedeutete also: strampeln. Für die Anfahrt wählte ich den Weg über den Dietenberg (915 m). Dadurch bleibt einem einerseits ein etwas längerer Anstieg auf der Schwellbrunnerstrasse erspart, andererseits ist es ein landschaftlich wunderbare Strecke abseits vom Verkehr.
23. Juli 2017
Die Rampe: Die Bergstrasse führt steil und fast schnurgerade nach Tufertswil. Nach einigen Wochen Pause habe ich mich am Samstag, 22. Juli, wieder einmal aufs Rennvelo geschwungen. Von Herisau fuhr ich erst ganz locker zur Flawiler Egg (750 m). Richtung Schachen zu pedalen, istimmerschön. Erstens komme ich immer am Ort vorbei, wo ich aufgewachsen bin. Heute steht dort allerdings eine Fabrik, die Metrohm. Zweitens geniesst man vom Ramsen aus einen schönen Blick ins Fürstenland. Nach dem...