17. Januar 2021
Staunen, Schaufeln, Schneeballschlacht
Und es gibt immer noch mehr Schnee. Bald herrscht im eigenen Garten Lawinengefahr. Und im Stadtpark knicken sogar mächtige Bäume um.
16. Januar 2021
Prahlen nach dem Zipfel-Treffen
In der aktuellen "Weltwoche" veröffentlicht TV-Moderator Roman Kilchsperger seine Promi-Pissoir-Liste. Gute Idee. Jetzt packe ich aus.
15. Januar 2021
Nicht mehr Stau stehen vor der Sammelstelle
Guten Nachrichten am Rande: In Herisau zeichnet sich eine neue Lösung für den WinWin-Markt ab. Die Gemeinde kauft einen Werkhof.
14. Januar 2021
Frau Holle gibt Vollgas
Auf der Strasse war es heute Morgen nicht so zauberhaft. Aber abgesehen davon ist es eigentlich noch ganz schön, dass es schneit und schneit und schneit und schneit und schneit und schneit und schneit und schneit und schneit....
13. Januar 2021
Gala-Essen mit Michelle
Heute hat mir Michelle Hunziker beim Mittagessen Gesellschaft geleistet. Natürlich haben wir in Zeiten von Corona Distanz gehalten. Ich war am Mittagstisch, sie im Klatschheftchen.
12. Januar 2021
Und wieder droht der Lockdown
Die Nachricht des "Blick" bedeutet wenig Verheissungsvolles. "Berset fordert den vollen Lockdown", steht da geschrieben. Aber jammern hilft ja nichts. Deshalb etwas Zweckoptimismus.
11. Januar 2021
Spätestens am Hundschopf fliessen die Tränen
Das ist bitter. Jetzt fällt wegen Corona auch noch das Lauberhorn-Rennen aus. Damit wird der Samstag wohl etwas weniger patriotisch ausfallen.
10. Januar 2021
Am Sonntag brüllen im TV die Motoren
Heute etwas Nostalgie. Der Sonntag war mal ein formidabler TV-Tag. Vor allem, wenn Top Gear lief. Heute muss ich jeweils sowieso das Feld räumen.
09. Januar 2021
Noch immer grassiert der Geldscheisser
Corona legt ganze Branchen still. Leute bangen um ihre Existenz. Im Kanton Zürich wurden im vergangenen Jahr für fast 5 Millionen Franken Autonummern versteigert.
08. Januar 2021
Die Liebe gekündigt
Eigentlich möchte ich einen tollen Artikel im Tagi loben. Allerdings: Meine Beziehung zum Blatt ist im Moment grad etwas abgekühlt. Das sorgt bei mir für mehr Bedauern als auf der Gegenseite.

Mehr anzeigen